Gefährliche Abfälle

Gefährliche AbfälleDefinition:Auch Sonderabfälle oder Sondermüll genannt. Sie stellen eine signifikante Gefahr für die Gesundheit und/oder die Umwelt dar. ​Es existieren spezielle Entsorgungswege und -verfahren, um den sachgemäßen Umgang sicherzustellen.​So muss z. B. mit Gefahrstoffen kontaminiertes Bindemittel entsprechend entsorgt werden. Ebenso wichtig sind gezielte Abfallvermeidungsmaßnahmen zur Umweltentlastung und Risikominmierung. Siehe auch RAW Entsorgungssystem.

Gefahrstoff

GefahrstoffDefinition:Gefahrstoffe sind Stoffe, Gemische oder Erzeugnisse mit gefährlichen Eigenschaften (physikalisch / chemisch). Da sie beim Menschen akute oder chronische gesundheitliche Schäden verursachen und für die Umwelt entzündlich, explosionsgefährlich oder gefährlich sein können, ist der sichere Umgang sehr streng gesetzlich geregelt.Die Verordnung zum Schutz vor gefährlichen Stoffen (Gefahrstoffverordnung – GefStoffV) regelt umfassend die Schutzmaßnahmen für Beschäftigte…

Global harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien (GHS) der Vereinten Nationen

Global harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien (GHS) der Vereinten Nationen:Weltweit einheitliches System zur Einstufung von Chemikalien, sowie deren Kennzeichnung auf Verpackungen und in Sicherheitsdatenblättern.Umgesetzt von Verordnung (EG) Nr. 1272/2008(CLP)* (auch CLP Verordnung), in Kraft seit 20. Januar 2009. (CLP steht für Classification, Labelling und Packaging)Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH-VO)** ist durch das…

Kühlschmierstoffe KSS

KühlschmierstoffeDefinition:Kühlschmierstoffe werden in der Metallindustrie zum Kühlen und Schmieren von Metallen bei der zerspanenden Bearbeitung verwendet. Die Bildung von Mikroorganismen (Bakterien und Pilze) wird durch keimbelastetes Wasser, zu niedrigen pH-Wert der Emulsion/Dispersion, ungenügende Emulsionsbewegung, von außen zugeführte Verunreinigungen (Trampöle) etc. begünstigt.Siehe auch Bandskimmer / KSS Wartung und Pflege für optimale Badstandzeiten Zum ​​KSS-Infoportal

pH-Wert

pH-WertDefinition:Der pH-Wert stellt ein Maß für die saure oder alkalische Reaktion einer wässrigen Lösung auf einer Skala von 0 – 14 dar.0 – 6 sauer7 neutral8 – 14 alkalisch (basisch)Einige Beispiele:Batteriesäure  < 0Magensäure (nüchterner Magen)  1,0 – 1,5Zitronensaft  2,4Cola  2,0 – 3,0Essig  2,5Fruchtsaft der Schattenmorelle  2,7Orangen- und Apfelsaft  3,5Wein  4,0Saure Milch  4,5Bier  4,5 – 5,0Saurer Regen  < 5,0Kaffee…

REACH-VO

REACH ist das Kürzel für Registration, Evaluation and Authorisation of Chemicals – Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien…

Schutzbrille

SchutzbrilleDefinition:Schutzbrillen werden hauptsächlich am Arbeitsplatz oder im Sport verwendet. Im Gegensatz zu optischen Brillen sind sie dafür konzipiert, die Augen vor schädlichen Einflüssen zu schützen (starkes Licht, Staub, Splitter, Chemikalien).

Schutzhandschuhe

SchutzhandschuheDefinition:Gibt es in verschiedenen Bauformen (Stulpen, Fingerhandschuhe, Fäustlinge, etc.) und unterteilt in verschiedene Verwendungszwecke:Thermischer Schutz – vor Kälte oder HitzeMechanischer Schutz – vor VerletzungenInfektionsschutz – vor Keimen und ErregernChemischer Schutz – vor aggressiven Chemikalien Schutzhandschuhe sind gemäß der Europäischen Richtlinie für Persönliche Schutzausrüstung (89/686/EWG) ebenso wie andere Persönliche Schutzausrüstung in drei Kategorien gruppiert:Kategorie I: Für geringe…

Schutzmasken

SchutzmaskenDefinition:Schutzmasken werden zum Schutz des Gesichtes oder Teilen davon sowie der Atemorgane benutzt. Primär dienen sie dem Schutz der Atemorgane vor Atemgiften. Vollmasken bedecken das ganze Gesicht, eine Kombination aus Augen- und Atemschutz. Halbmasken bedecken nur die Mund- und Nasenpartie und müssen gegebenenfalls noch mit einer Schutzbrille kombiniert werden. Die Masken gibt es mit verschiedenen…

Sehr giftig

Sehr giftigDefinition:Ein Stoff ist sehr giftig, wenn er schon in sehr geringer Menge beim Einatmen, Verschlucken oder der Aufnahme über die Haut zum Tode führen oder akute / chronische Gesundheitsschäden verursachen kann. Beispiele: Heroin, Nikotin. Originalbezeichnung GHS-Symbol: skull and crossbones.