​​Relevanz ressourcenschonender Ölbindemittel

CorkSorb, nachwachsender Rohstoff

CorkSorb Ölbindemittel - Über Kork

Nachwachsender Rohstoff

Gewonnen wird Kork aus der fortwährend nachwachsenden Rinde der Korkeiche (Quercus suber L.). In Form von Platten wird er bei der Schälung vom Baum getrennt ohne dabei das nicht regenerationsfähige Kambium der Korkeichen zu beschädigen. Erst nach 25 bis 30 Jahren kann eine Korkeiche zum erstem Mal geschält werden. Danach vergehen mindestens neun Jahre bis zur nächsten Schälung, um die Korkeichen zu schützen und eine hohe Qualität des Korks zu gewährleisten.

CorkSorb Ölbindemittel – Über Kork

Nachwachsender Rohstoff
CorkSorb, nachwachsender Rohstoff

​​Gewonnen wird Kork aus der fortwährend nachwachsenden Rinde der Korkeiche (Quercus suber L.). In Form von Platten wird er bei der Schälung vom Baum getrennt ohne dabei das nicht regenerationsfähige Kambium der Korkeichen zu beschädigen. Erst nach 25 bis 30 Jahren kann eine Korkeiche zum erstem Mal geschält werden. Danach vergehen mindestens neun Jahre bis zur nächsten Schälung, um die Korkeichen zu schützen und eine hohe Qualität des Korks zu gewährleisten.

Außergewöhnliche Eigenschaften

Kork ist leicht, undurchlässig für Flüssigkeiten und Gase, komprimierbar, elastisch, ein schlechter thermischer und akustischer Leiter, praktisch unverrottbar, schwer entflammbar und besitzt einen hohen Reibungswiderstand.


Das Geheimnis all dieser einzigartigen Eigenschaften liegt in der wabenähnlichen Zellstruktur des Korks. Jede Zelle hat die Form eines winzigen, aufrechten Primas mit einer fünf- oder sechseckigen Grundfläche. Die Zellmembranen sind hauptsächlich aus Suberin, Lignin und Polysacchariden aufgebaut und im Inneren der Zellen bleibt ein mit Luft gefüllter Hohlraum.


In einem Kubikzentimeter befinden sich etwa 42 Millionen dieser Zellen und bilden im Verbund ein Material, das auf Grund seiner besonderen Merkmale schon seit Jahrhunderten von Menschen genutzt wird.

Korkrinde-CorkSorb Ölbindemittel





​Außergewöhnliche Eigenschaften
Korkrinde-CorkSorb Ölbindemittel

Kork ist leicht, undurchlässig für Flüssigkeiten und Gase, komprimierbar, elastisch, ein schlechter thermischer und akustischer Leiter, praktisch unverrottbar, schwer entflammbar und besitzt einen hohen Reibungswiderstand.


Das Geheimnis all dieser einzigartigen Eigenschaften liegt in der wabenähnlichen Zellstruktur des Korks. Jede Zelle hat die Form eines winzigen, aufrechten Primas mit einer fünf- oder sechseckigen Grundfläche. Die Zellmembranen sind hauptsächlich aus Suberin, Lignin und Polysacchariden aufgebaut und im Inneren der Zellen bleibt ein mit Luft gefüllter Hohlraum.


In einem Kubikzentimeter befinden sich etwa 42 Millionen dieser Zellen und bilden im Verbund ein Material, das auf Grund seiner besonderen Merkmale schon seit Jahrhunderten von Menschen genutzt wird.

Korkeiche-CorkSorb Ölbindemittel

CorkSorb Ölbindemittel - Über Kork

​Korkeichenwald

Korkeichenwälder finden ihre weltweite Verbreitung im westlichen Mittelmeerraum. Mit geringen Standortansprüchen wächst die Korkeiche auf sehr kargen Böden und bietet dabei zahlreichen, teilweise bedrohten Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum.

Durch die Korkeichenwälder und deren stetiger Aufforstung werden Bodenerosion und ein Fortschreiten der Wüstenbildung verhindert. Allein in Portugal werden pro Jahr 10.000 ha neuer Wald angepflanzt.

Die Bewirtschaftung der Korkeichenwälder und Nutzung des Korks hat neben der ökologischen Wichtigkeit auch eine soziale und wirtschaftliche Bedeutung, da besonders in den ländlichen Gebieten des Mittelmeerraums tausende von Arbeitsplätzen gesichert werden.

CorkSorb Ölbindemittel – Über Kork

​Korkeichenwald
Korkeiche-CorkSorb Ölbindemittel

​​​Korkeichenwälder finden ihre weltweite Verbreitung im westlichen Mittelmeerraum. Mit geringen Standortansprüchen wächst die Korkeiche auf sehr kargen Böden und bietet dabei zahlreichen, teilweise bedrohten Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum.

Durch die Korkeichenwälder und deren stetiger Aufforstung werden Bodenerosion und ein Fortschreiten der Wüstenbildung verhindert. Allein in Portugal werden pro Jahr 10.000 ha neuer Wald angepflanzt.

Die Bewirtschaftung der Korkeichenwälder und Nutzung des Korks hat neben der ökologischen Wichtigkeit auch eine soziale und wirtschaftliche Bedeutung, da besonders in den ländlichen Gebieten des Mittelmeerraums tausende von Arbeitsplätzen gesichert werden.

​CorkSorb Ölbindemittel

​Ressourcenschonung

​Die Ressourcenschonung beginnt bei CorkSorb tatsächlich schon bei der Herstellung, denn das Ölbindemittel besteht aus dem „Abfall“ der vorgeschalteten Produktion von Korkplatten zur Dämmung. Die für den Produktionsprozess benötigte Energie stammt zu über 90 % aus der Verbrennung des anfallenden Korkstaubs. Die Bewirtschaftung der Korkeichenwälder, in denen der Rohstoff Kork geerntet wird, fördert die nachhaltige Entwicklung der ländlichen Gebiete des Mittelmeerraums. Folglich werden Arbeitsplätze gesichert, Lebensraum für eine Vielzahl von Tier und Pflanzenarten erhalten und ein Fortschreiten der Desertifikation unterbunden.

CorkSorb Ölbindemittel, nachhaltiges Herstellungsverfahren

CorkSorb Ölbindemittel

​​Ressourcenschonung
CorkSorb Ölbindemittel, nachhaltiges Herstellungsverfahren

​Die Ressourcenschonung beginnt bei CorkSorb tatsächlich schon bei der Herstellung, denn das Ölbindemittel besteht aus dem „Abfall“ der vorgeschalteten Produktion von Korkplatten zur Dämmung. Die für den Produktionsprozess benötigte Energie stammt zu über 90 % aus der Verbrennung des anfallenden Korkstaubs.

Die Bewirtschaftung der Korkeichenwälder, in denen der Rohstoff Kork geerntet wird, fördert die nachhaltige Entwicklung der ländlichen Gebiete des Mittelmeerraums. Folglich werden Arbeitsplätze gesichert, Lebensraum für eine Vielzahl von Tier und Pflanzenarten erhalten und ein Fortschreiten der Desertifikation unterbunden.

Ernte CorkSorb Ölbindemittel

Die Verwendung von CorkSorb bedeutet im Hinblick auf die Ressourcen zum einen den Verzicht auf Produkte aus endlichen Lagerstätten oder erdölbasierten Kunststoffen, zusätzlich ergibt sich durch die höhere Effizienz und das leichte Gewicht ein geringerer Bedarf und Transportaufwand. Besonders hervorzuheben ist, dass nach Gebrauch und sachgerechter Entsorgung (thermische Verwertung) des Ölbindemittels weniger Restabfall anfällt, außerdem kann durch den hohen Brennwert von Kork mehr Energie aus dessen Verbrennung gewonnen werden.




Ernte CorkSorb Ölbindemittel

​Die Verwendung von CorkSorb bedeutet im Hinblick auf die Ressourcen zum einen den Verzicht auf Produkte aus endlichen Lagerstätten oder erdölbasierten Kunststoffen, zusätzlich ergibt sich durch die höhere Effizienz und das leichte Gewicht ein geringerer Bedarf und Transportaufwand. Besonders hervorzuheben ist, dass nach Gebrauch und sachgerechter Entsorgung (thermische Verwertung) des Ölbindemittels weniger Restabfall anfällt, außerdem kann durch den hohen Brennwert von Kork mehr Energie aus dessen Verbrennung gewonnen werden.

​CorkSorb Ölbindemittel

​Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung

​​Probleme, die mit der Übernutzung und Endlichkeit der uns zur Verfügung stehenden Ressourcen, dem immensen Rohstoffverbrauch des Menschen und enormen Abfallproduktion einhergehen beschäftigen uns schon seit vielen Jahren. Die Nutzung fossiler Rohstoffe ist zudem noch mit einem Anstieg der CO2-Konzentration in der Atmosphäre verbunden und sollte daher soweit wie möglich eingeschränkt werden, um dem Treibhauseffekt durch dieses klimawirksame Gas möglichst gering zu halten.

Das Wissen über die negativen Auswirkungen unseres Handelns, wie die Beeinflussung und Zerstörung von Ökosystemen und dass bspw. Erdöl oder bestimmte Mineralien nur in begrenzten Lagerstätten auf der Erde vorhanden sind und bei gleichbleibendem Verbrauch in einem mehr oder weniger überschaubaren Zeitraum zur Neige gehen, lässt uns nach Alternativen suchen.

Nachhaltiges Ölbindemittel aus der Rinde der Korkeiche

CorkSorb Ölbindemittel

​​​Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung
Nachhaltiges Ölbindemittel aus der Rinde der Korkeiche

​​​Probleme, die mit der Übernutzung und Endlichkeit der uns zur Verfügung stehenden Ressourcen, dem immensen Rohstoffverbrauch des Menschen und enormen Abfallproduktion einhergehen beschäftigen uns schon seit vielen Jahren. Die Nutzung fossiler Rohstoffe ist zudem noch mit einem Anstieg der CO2-Konzentration in der Atmosphäre verbunden und sollte daher soweit wie möglich eingeschränkt werden, um dem Treibhauseffekt durch dieses klimawirksame Gas möglichst gering zu halten.

Das Wissen über die negativen Auswirkungen unseres Handelns, wie die
Beeinflussung und Zerstörung von Ökosystemen und dass bspw. Erdöl oder bestimmte Mineralien nur in begrenzten Lagerstätten auf der Erde vorhanden sind und bei gleichbleibendem Verbrauch in einem mehr oder weniger überschaubaren Zeitraum zur Neige gehen, lässt uns nach Alternativen suchen.

Nachhaltigkeit und Transparenz in der Produktion, CorkSorb Ölbindemittel

​​​​Alternative Güter aus nachwachsenden Rohstoffen oder recyceltem Material, alternative Herstellungsverfahren und Technologien mit vermindertem Ressourcenverbrauch oder eine allgemeine Anpassung unserer Lebensweise durch einen bewussteren und nachhaltigeren Umgang mit verschiedensten Produkten.

Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen besitzen in punkto Nachhaltigkeit große Potenziale. Durch ihren Einsatz werden endliche Bodenschätze geschont, weniger CO2 in die Atmosphäre abgegeben und Abfälle gemindert. Natürlich setzt die Verwendung von nachwachesenden Rohstoffen Bedingungen, wie eine nachhaltige Nutzung und Bewirtschaftung der Anbauflächen voraus

Hier muss der Schutz und Erhalt der Tierwelt und Begleitflora einen wichtigen Stellenwert haben und die Biodiversität nicht unter dem Anbau von Monokulturen und Dünger- bzw. Pestizideinsatz leiden. Lösungsansätze bieten hier Zertifizierungssysteme.

Nachhaltigkeit und Transparenz in der Produktion, CorkSorb Ölbindemittel

​​Alternative Güter aus nachwachsenden Rohstoffen oder recyceltem Material, alternative Herstellungsverfahren und Technologien mit vermindertem Ressourcenverbrauch oder eine allgemeine Anpassung unserer Lebensweise durch einen bewussteren und nachhaltigeren Umgang mit verschiedensten Produkten.


Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen besitzen in punkto Nachhaltigkeit große Potenziale. Durch ihren Einsatz werden endliche Bodenschätze geschont, weniger CO2 in die Atmosphäre abgegeben und Abfälle gemindert. Natürlich setzt die Verwendung von nachwachesenden Rohstoffen Bedingungen, wie eine nachhaltige Nutzung und Bewirtschaftung der Anbauflächen voraus.

 
Hier muss der Schutz und Erhalt der Tierwelt und Begleitflora einen wichtigen Stellenwert haben und die Biodiversität nicht unter dem Anbau von Monokulturen und Dünger- bzw. Pestizideinsatz leiden. Lösungsansätze bieten hier Zertifizierungssysteme.

In vielen Bereichen haben die bisherigen Bemühungen schon zu wesentlichen Verbesserungen geführt, trotzdem stehen wir noch vor einem riesigen Potential an nicht ausgeschöpften Möglichkeiten und Ideen. Je mehr grüne Impulse wir setzen desto nachhaltiger werden sich diese grünen Gedanken in unserem alltäglichen Leben und Arbeiten verankern.

Mit dem Produkt CorkSorb verfolgen wir genau dieses Ziel:

mit einem nachhaltigen Produkt einen weiteren grünen Impuls zu setzen. Dem Verbraucher die Möglichkeit zu bieten sich für eine Alternative zum Herkömmlichen zu entscheiden, die unsere Ressourcen, durch die Nutzung von erneuerbaren Rohstoffen und einem effizienten Produkt, schont und Abfälle vermindert.

CorkSorb Ölbindemittel als nachhaltige Alternative
CorkSorb Ölbindemittel als nachhaltige Alternative

In vielen Bereichen haben die bisherigen Bemühungen schon zu wesentlichen Verbesserungen geführt, trotzdem stehen wir noch vor einem riesigen Potential an nicht ausgeschöpften Möglichkeiten und Ideen. Je mehr grüne Impulse wir setzen desto nachhaltiger werden sich diese grünen Gedanken in unserem alltäglichen Leben und Arbeiten verankern.

Mit dem Produkt CorkSorb verfolgen wir genau dieses Ziel:

mit einem nachhaltigen Produkt einen weiteren grünen Impuls zu setzen. Dem Verbraucher die Möglichkeit zu bieten sich für eine Alternative zum Herkömmlichen zu entscheiden, die unsere Ressourcen, durch die Nutzung von erneuerbaren Rohstoffen und einem effizienten Produkt, schont und Abfälle vermindert.

CorkSorb Ölbindemittel aus Kork

Ebenso wichtig für den Anwender ist es Transparenz im Herstellungs- und Beschaffungsprozess zu schaffen, damit er nachvollziehen und für sich bewerten kann, welche ökologischen Vorteile ein Produkt besitzt oder welche weiteren Gesichtspunkte beim Erwerb des Produktes für ihn eine Rolle spielen (z. B. soziale Aspekte, Transportwege etc.).

Mit CorkSorb alleine werden wir die Welt nicht grundlegend verändern, aber wir können einen wichtigen Beitrag leisten, der uns dem Ziel bewusster und sparsamer mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen umzugehen, näher bringt. Den
Einsatz ökologischer Alternativprodukte (gerade im industriellen Umfeld, bei Bauhöfen und Feuerwehren) liegt dabei im Interesse aller geselltschaftlichen Gruppen.

CorkSorb Ölbindemittel aus Kork

Ebenso wichtig für den Anwender ist es Transparenz im Herstellungs- und Beschaffungsprozess zu schaffen, damit er nachvollziehen und für sich bewerten kann, welche ökologischen Vorteile ein Produkt besitzt oder welche weiteren Gesichtspunkte beim Erwerb des Produktes für ihn eine Rolle spielen (z. B. soziale Aspekte, Transportwege etc.).

Mit CorkSorb alleine werden wir die Welt nicht grundlegend verändern, aber wir können einen wichtigen Beitrag leisten, der uns dem Ziel bewusster und sparsamer mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen umzugehen, näher bringt. Den
Einsatz ökologischer Alternativprodukte (gerade im industriellen Umfeld, bei Bauhöfen und Feuerwehren) liegt dabei im Interesse aller geselltschaftlichen Gruppen.


Spilllosens Produkte zur Leckage- und Havariebewältigung by RAW
Wintersol Alternative Winterdienstprodukte by RAW
RAW Handel und Beratungs GmbH

RAW Handel und Beratungs GmbH
Eichstetter Straße 55
​D-79232 March-Neuershausen

Fon: +49 (0) 7665 934 29-0
​Fax: +49 (0) 7665 934 29-25

info@raw-international.com
www.raw-international.com

​© RAW Handel und Beratungs GmbH